Ein Nachmittag mit ChatGPT

Über Token, Embeddings und Stromverbrauch, ein Nachmittag mit ChatGPT

Zurzeit arbeite ich an einem neuen Modul: „KI-Grundlagen und Tools für die Unternehmerpraxis“. Die Nutzung generativer KI ist mehr als nur „googeln“. Sie erfordert die Dialogfähigkeit des Nutzers vor dem Bildschirm oder am Smartphone. Wer sich für die Technik hinter dem Eingabeschlitz für den Prompt interessiert, kommt an den technischen Details nicht vorbei. Bei meinem Dialog am Nachmittag kam eine Menge Stoff zusammen. Alles ist in diesem Podcast zusammengefasst.


Social Media: Facebook | Instagram | LinkedIn | WhatsApp | X (Twitter) | Bei Fragen gerne jederzeit per E-Mail an post@achim-weidner.de

Achim Weidner ist ein zertifizierter Social Media Manager (IHK) und Absolvent des Zertifizierungsprogramms (Certificate of Advanced Studies) „Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance“ an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Dieses Programm ist angesiedelt in der Fakultät für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften und deckt folgende Bereiche ab: Datenschutz, Datensicherheit, Internetrecht sowie Computer- und Internetstrafrecht, ergänzt durch den Aspekt der technischen Datensicherheit.

Horizonterweiterung bei openHPI: Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen in der Praxis +++ Digitale Privatsphäre: Wie schütze ich meine persönlichen Daten im Netz? +++ Blick hinter den Hype: Aktuelle Entwicklungen rund um KI, Blockchain und IoT +++ ChatGPT: Was bedeutet generative KI für unsere Gesellschaft? +++ KI und Datenqualität – Perspektiven aus Data Science, Ethik, Normung und Recht +++ Blockchain: Hype oder Innovation? +++ Blockchain – Sicherheit auch ohne Trust Center +++ Datensicherheit im Netz – Einführung in die Informationssicherheit