Navigieren im EU-Ökosystem der Cybersicherheitspolitik

Christina Rupp hat in ihrer Studie „EU-Ökosystem der Cybersicherheitspolitik“ umfangreiche Forschungen betrieben. Sie hat hunderte Seiten von EU-Rechtsvorschriften, Strategiepapieren und anderen relevanten Dokumenten ausgewertet. Das Ergebnis ist ein Kompendium, das erstmals einen umfassenden Überblick über 154 Gesetze und Policies der europäischen Cybersicherheitspolitik bietet. Dieses Werk enthält zudem Steckbriefe der wichtigsten Akteure sowie zahlreiche Links und Verweise auf weiterführende Quellen.

Navigieren im EU-Ökosystem der Cybersicherheitspolitik
Navigieren im EU-Ökosystem der Cybersicherheitspolitik

Rupp betont: „Die EU hat sich zu einem einflussreichen Akteur in der Cybersicherheitspolitik entwickelt. Allerdings wird es immer schwieriger, den Überblick über all die Gesetze und Initiativen zu behalten, die in den vergangenen Jahren auf europäischer Ebene verabschiedet wurden. Das ist nicht nur ein Problem für diejenigen, die sich an die darin enthaltenen Auflagen halten müssen, sondern erschwert auch eine wirksame Umsetzung und die Koordination der Mitgliedstaaten untereinander.“

Zusätzlich bietet ihre Studie einen Ausblick auf rechtliche Vorgaben, die noch in Planung sind oder kurz vor der Verabschiedung stehen.

https://www.interface-eu.org/publications/navigating-the-eu-cybersecurity-policy-ecosystemhttps://www.interface-eu.org/publications/navigating-the-eu-cybersecurity-policy-ecosystem

Herausgeber ist die Plattform interface, die sich als eine unabhängige Expertenorganisation für Informationstechnologie im Bereich der Politikberatung etabliert hat. 


Social Media: Facebook | Instagram | LinkedIn | WhatsApp | X (Twitter) | Bei Fragen gerne jederzeit per E-Mail an post@achim-weidner.de

Achim Weidner ist ein zertifizierter Social Media Manager (IHK) und Absolvent des Zertifizierungsprogramms (Certificate of Advanced Studies) „Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance“ an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Dieses Programm ist angesiedelt in der Fakultät für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften und deckt folgende Bereiche ab: Datenschutz, Datensicherheit, Internetrecht sowie Computer- und Internetstrafrecht, ergänzt durch den Aspekt der technischen Datensicherheit.

Horizonterweiterung bei openHPI: Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen in der Praxis +++ Digitale Privatsphäre: Wie schütze ich meine persönlichen Daten im Netz? +++ Blick hinter den Hype: Aktuelle Entwicklungen rund um KI, Blockchain und IoT +++ ChatGPT: Was bedeutet generative KI für unsere Gesellschaft? +++ KI und Datenqualität – Perspektiven aus Data Science, Ethik, Normung und Recht +++ Blockchain: Hype oder Innovation? +++ Blockchain – Sicherheit auch ohne Trust Center +++ Datensicherheit im Netz – Einführung in die Informationssicherheit