KI im Alltag ist nicht nur für junge Leute

Keine schlechte Sache, der Andrang heute im „Haus der Senioren“ zum Vortrag „KI im Alltag ist nicht nur für junge Leute. Know-how-Transfer kennt keine Altersgrenzen“.

KI im Alltag ist nicht nur für junge Leute – Haus der Senioren Rüsselsheim

Alle 55 Stühle waren besetzt, ein deutliches Zeichen dafür, dass das Interesse am Thema Künstliche Intelligenz (KI) über alle Altersgruppen hinweg groß ist. Es mussten sogar Interessierte draußen bleiben. Unter dem Motto „KI im Alltag ist nicht nur für junge Leute. Know-how-Transfer kennt keine Altersgrenzen“ hatte ich die Gelegenheit, dieses aktuelle und oft als komplex empfundene Thema zu erörtern.

Die Veranstaltung, die Teil der Reihe „Interessante Nachmittage“ ist, bot den idealen Rahmen für einen Austausch über die Rolle der KI in unserem täglichen Leben. Ziel war es, ein grundlegendes Verständnis für KI zu schaffen und gleichzeitig praktische Anwendungen und Sicherheitsaspekte zu beleuchten. Es war mir ein Anliegen, die vielfältigen Möglichkeiten der KI aufzuzeigen und gleichzeitig auf die Bedeutung des sicheren Umgangs mit dieser Technologie hinzuweisen.

Die Resonanz des Publikums und die engagierten Fragen waren eine Belohnung für die Vorbereitung des KI-Nachmittags. Die Seniorinnen und Senioren zeigten großes Interesse und Engagement, stellten Fragen und teilten ihre Gedanken mit. Dies bestätigte meine Überzeugung, dass der Austausch über KI nicht auf eine bestimmte Altersgruppe beschränkt sein sollte. Vielmehr ist es wichtig, dass Menschen jeden Alters die Chance erhalten, mehr über diese transformative Technologie zu erfahren und zu verstehen, wie sie unseren Alltag beeinflusst und verbessern kann.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen nun eine zwölfseitige Handreichung mit vertiefenden Informationen, Links zu weiterführenden Artikeln und über 20 Videos.

PS. Danke an Marius Volkmann und das Team im „Haus der Senioren“ für die gute Zusammenarbeit und den Service. https://www.ruesselsheim.de/haus-der-senioren.html


Social Media: Facebook | Instagram | LinkedIn | X (Twitter) | Bei Fragen gerne jederzeit per E-Mail an post@achim-weidner.de

Achim Weidner ist ein zertifizierter Social Media Manager (IHK) und Absolvent des Zertifizierungsprogramms „Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance“ an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Dieses Programm ist angesiedelt in der Fakultät für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften und deckt folgende Bereiche ab: Datenschutz, Datensicherheit, Internetrecht sowie Computer- und Internetstrafrecht, ergänzt durch den Aspekt der technischen Datensicherheit.